Under Dekonstruktion
siehe vorläufig Leib und Seele

2012-10-26 14:45
August 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 
Innerlichkeit - This Mortal Coil: Die Umwertung nicht vorhandener Werte
Innerlichkeit - This Mortal Coil
Donnerstag, 3. August 2006
Kunst + / = Leben (60er J.)
Wenn man die Kunst ganz im Sinne von Nietzsche höher als das Leben ansetzt, hat das Leben etwas, woran es sich hochziehen / aufbauen kann. Dieses Verhältnis ist manchmal als ein kunstreligiöses kritisiert worden. Aber bedenkt man hier die Musik als Beispiel, ist Musik nicht lebensnotwendig?

... link


Freitag, 28. Juli 2006
Witzkunst - Spielzeugkunst - was will der Markt noch?
"ARTE: Und wofür steht Takashi Murakami?

Ben Lewis: Er vertritt das Gegenteil der romantischen Idee, dass Künstler eine Art spirituelle Gurus sind. Bei Murakami wird die spirituelle Aura der Kunst durch eine kommerzielle ersetzt. Was zählt, sind der Erfolg und die Fähigkeit, Produkte hervorzubringen.

ARTE: Handelt es sich dann immer noch um Kunst?

Ben Lewis: Vielleicht. Vielleicht auch nicht. In Zukunft wird es noch viel mehr von der Kunst geben, die aussieht wie Spielzeug, weil die Künstler immer einfachere Produkte erzeugen. Möglicherweise ist das sogar gut, weil die Kunst dadurch verständlicher wird – sehr farbig, wie ein Disney-Film." (Zitat aus einem ARTE-Interview mit Ben Lewis - Art Safari)

... link


Eine Revolution der Kunst
Der Wechsel der Ansätze und Stile, also ein Antiformalismus, der Stilbruch als das Abenteuer des Herzens im FREISTIL, das erneute Bekenntnis der durch den Nihilismus außer Kraft gesetzten auf den Menschen hin orientierten Werten in der Rede von ALTMODISCHER KUNST, das alles ist für den Betrieb der Kunst heute eine REVOLUTION und mag letztendlich auf die Zerstörung des profitorientierten, kapitalistischen modernen Kunstbetriebes abzielen. Ist das eigentlich schon begriffen worden? Wohl von den wenigsten, aber am allerwenigsten von den Künstlern selbst. Dennoch ließ Beuys 1972 verlauten "La rivoluzione siamo noi".
Ein neuer Kunstbegriff sollte her, der den alten und dem im alten enthaltenen"erweiterten" Kunstbegriff in sich aufnimmt oder "verwindet" (Heidegger).

... link


Über Schubladen
Das Spektrum des Menschen ist unendlich, seine Möglichkeiten unbegrenzt und seine Vermögen unermeßlich.
Wer will ihn da in eine Schublade sperren, und ihm damit einen einzigen wahren Stil (Manier) verpassen? Der FREISTIL aber ist mehr als ein Schrank mit lauter Schubladen und mehr als Möbelfabrik, die eine gigantische Anzahl dieser Schubladenschränke auf Lager hat. Macht man schon drei oder vier dieser unendlichen Anzahl von Schubladen auf, denkt man: STILBRUCH und Eins passe nicht zum Anderen. Falsch, denn der Mensch braucht sowohl Hemd, als auch Hose, die in verschiedenen Schubladen lagern.Geben wir uns einen Anstoß, stimmen wir für den Reichtum des Menschen.

... link


Altmodisch!?
Da scheint der Gegenbegriff zu "altmodisch" "neumodisch" zu sein. Aber es gibt noch feine Unterschiede.Von jenem Produkt heißt es, "es sei modern, aber nicht neumodisch".Wohingegen es "neumodern" nicht zu geben scheint., ein Pleonasmus. Aber abseits einer möglichen Sprachkritik, wüßte man doch zu gern, wann der Begriff "neumodisch" geprägt wurde. Das scheint ein Konservativer zu sagen: "Dieses neumodische Zeug..." - womit er natürlich meißtens - - - recht hat. Hier ist eine Stimme für das Altmodische. Nie gehört, aber hier verwendet,: die altmodische Kunst. Das kann doch nur ein Technokrat und sich hypermodern Verstehender sagen. Oder? Nein! Hier ist ein Bekenntnis für die altmodische Kunst. "Altmodische Kunst" kann zunächst einmal meinen, alle Kunst sei altmodisch, d. h. überlebt, weil zu gefühlig, ichbezogen usw. Im Besonderen mag aber diese oder jene Art der Kunstausübung für überholt gelten (die ewig Gestrigen).Hier kommen sicher die Werte ins Spiel. Da man das Moderne und Neumodische nach Nietzsches Diagnose als den Zeitraum des Nihilismus begreifen muß, ist alles Altmodische im Grunde gegen den Nihilismus gewandt. Daher diese Parteilichkeit: Altmodische Kunst - ja - weil antinihilistisch. War das jetzt schlechte Akrobatik?

... link


Online seit 5251 Tagen
Letzte Aktualisierung: Fr, 26. Okt, 14:45
status
Menu
Suche
 
Kalender
August 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 
Letzte Aktualisierungen
Am Ende des Kreises ist...
http://www.gelsenkirchener-geschichten.de/viewtopic.php?p=362050&sid=8e879fa0f83f02e8d353a3ff64f94b92#362050 http://www.gelsenkirchener-geschichten.de/viewtopic.php?t=11640...
by rabe489 (Fr, 26. Okt, 14:45)
Zukunft
Zukunft
by rabe489 (Mi, 17. Okt, 20:25)
1.Mai 2012_3
...
by rabe489 (Di, 1. Mai, 16:38)
1.Mai2012_2
..
by rabe489 (Di, 1. Mai, 16:37)
Glut
http://rabe500.lima-city.de/
by rabe489 (Mo, 23. Apr, 23:33)

xml version of this page

made with antville