Under Dekonstruktion
siehe vorläufig Leib und Seele

2012-10-26 14:45
Dezember 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
Innerlichkeit - This Mortal Coil: Gottes Geheimnis sehen
Innerlichkeit - This Mortal Coil
Sonntag, 9. Juli 2006
GOTT SEHEN! Drittens: In MANOPPELLO
volto santo
Materialisten mögen es lächerlich finden, hier aber ist tatsächlich der menschgewordene Gott auf einem Seidentuch in Manoppello / Italia sichtbar. Über das erste Auftauchen dieses Vera Icon = Veronica kann man in der Bibel bei Joh. 20, 6 einen Hinweis finden. Das Volto Santo in Manoppello ist aus Muschelseide = "Byssos" gewebt, dem kostbarsten Webstoff der Antike. Es gibt eine Buchneuerscheinung zum "Schweißtuch der Veronica" von Manoppello (Paul Badde, "Das Göttliche Gesicht"), zu dem eine Rezension im Focus von Klaus Berger, unserem kompetentesten Theologen erschienen ist. Details zum einzig authentischen (!), wunderbaren und lebendigen Gottesbild auf http://www.voltosanto.com
(Anregung durch 3Sat)

... link


Donnerstag, 11. Mai 2006
Heilwige Bloemart, Ruysbroeck und Verkade
Eine Heilige die die Geschlechtsliebe eine "seraphische" (engelgleich) nannte ist die liebe Bloemardine. Wer weiß mehr über die Heilwige Bloemart, deren Statue das Rathaus von Brussels ziert?
Bloemardine
Im deutschsprachigen Raum sind mir keine Texteditionen der Bèguine (1270 - 1335) bekannt. Bekannt ist das Verdikt und die fanatische Verurteilung der lieben Bloemardine durch Jan van Ruysbroeck.
Verkade 1
Der Übersetzer dieser Schrift ist Willibrord Verkade, ein Maler, der den Nabis mit dem katholischen Maurice Denis nahestand. Er trat selbst 1893 der katholischen Kirche bei und profilierte sich anschließend in der Beuroner Kunstbewegung.
Willibrord Verkade, OSB
Von 1905 stammt sein Karton zur "Erbsünde" (s.Beuroner Kunst in der Wiener Secession 1905-2005, Beuroner Kunstverlag 2005; man kann die Beuroner Kunstschule als einen späten Ausläufer der Nazarener werten).
"Erbsünde" von Verkade
Willibrord Verkade hat 1924 oben angeführten Mystiker Ruysbroeck übersetzt. Aus seinem "Vorwort des Übersetzers" stammt die Wendung von der seraphischen Geschlechterliebe bei der lieben Bloemardine:
Ruysbroeck Verkade
Ruysbroeck Verkade 2
Ruysbroeck Verkade 3
Wer weiß mehr über die liebe Bloemardine und ihre Schriften???

Nachsatz:
Fand ich doch wenigstens folgende Schrift über die liebe Bloemardine:COMPÈRE, Gaston, Bloemardinne ou Du Séraphique Amour (ISBN :2871322228)

Nachsatz 2:
Verkade Landschaft 1991 1992
Als Verkade noch den Nabis (Die Propheten) nahestand 1892, ein Jahr vor seinem Übertritt zur katholischen Kirche, malte er diese dekorative Landschaft.

... link


Gott sehen, zweitens
Nachrichten /
Wetter betont Verbindung zwischen Kunst und dem Geheimnis Gottes


3.3.2006


(München/dpa) - In seiner Predigt zum «Aschermittwoch der
Künstler» hat Kardinal Friedrich Wetter auf die Verbindung zwischen
Kunst und dem Geheimnis Gottes hingewiesen. Die Kunst könne Menschen über das Sagbare hinausführen und sie vor das unsagbare Geheimnis Gottes stellen, sagte der Erzbischof von München und Freising laut Redetext. Bei dem vom Bayerischen Fernsehen direkt übertragenen Gottesdienst im Münchner Liebfrauendom wurde auch das Aschenkreuz ausgeteilt. Dabei werden die Menschen an ihren eigenen Tod erinnert und aufgefordert, an das Evangelium zu glauben.

Große Künstler hätten um dieses Geheimnis gewusst und es in ihren
Werken ausgedrückt. So habe der Komponist Wolfgang Amadeus Mozart im Tod den Schlüssel zu wahrer Glückseligkeit gesehen und so seinen Glauben bekannt, dass mit dem Tod nicht alles aus sei. Der Maler Pablo Picasso habe von einem Kunstwerk erwartet, dass es von Gott berührt sei. So könne durch Kunstwerke Göttliches vermittelt werden und Gott selbst könne Menschen durch die Kunst anrühren, sie zum Glauben führen und in ihnen den Glauben festigen, sagte der Kardinal.

Papst Benedikt XVI. habe mit seiner ersten Enzyklika «Deus caritas
est - Gott ist Liebe» die innere Verbindung zwischen der Liebe, die
Gott ist und der Realität der menschlichen Liebe gezeigt. Auch durch
die Kunst könne in hervorragender Weise deutlich werden, wie Gott den
Menschen seine Liebe schenke, sagte Wetter. Er rief die Künstler dazu
auf, sich in ihrem Kunstschaffen für diese Liebe zu öffnen, damit so
ihre Werke vom Geheimnis Gottes sprechen und den Hoffnungslosen neue Hoffnung schenken könnten.

... link


Online seit 5012 Tagen
Letzte Aktualisierung: Fr, 26. Okt, 14:45
status
Menu
Suche
 
Kalender
Dezember 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
Letzte Aktualisierungen
Am Ende des Kreises ist...
http://www.gelsenkirchener-geschichten.de/viewtopic.php?p=362050&sid=8e879fa0f83f02e8d353a3ff64f94b92#362050 http://www.gelsenkirchener-geschichten.de/viewtopic.php?t=11640...
by rabe489 (Fr, 26. Okt, 14:45)
Zukunft
Zukunft
by rabe489 (Mi, 17. Okt, 20:25)
1.Mai 2012_3
...
by rabe489 (Di, 1. Mai, 16:38)
1.Mai2012_2
..
by rabe489 (Di, 1. Mai, 16:37)
Glut
http://rabe500.lima-city.de/
by rabe489 (Mo, 23. Apr, 23:33)

xml version of this page

made with antville