Under Dekonstruktion
siehe vorläufig Leib und Seele

2012-10-26 14:45
August 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 
Innerlichkeit - This Mortal Coil: Glauben und Wissen
Innerlichkeit - This Mortal Coil
Montag, 31. Juli 2006
"Theorie für alles" - STRING
Seit 25 Jahren entwickelt sich unter Mathematikern und Physikern die sogenannte "Stringtheorie", eine "Theorie für alles", mit der die letzten Geheimnisse der Welt erklärt werden sollen. Eine ihrer führenden Vertreter ist Lubos Motl, der auch eine Homepage hat. Jetzt gibt es einen Streit zwischen den Wissenschaftlern, hervorgerufen durch das Buch des String-Gegners Peter Woit:"Not even Wrong – The Failure of String Theory and the Continuing Challenge to Unify the Laws of Physics“.
Die morgige FAZ berichtet von diesem Streit um die Stringtheorie.

Die Official WEB Site of String theory
Hier noch eine leichtverständliche WEB Site vom DESY-Zentrum:

... link


Mittwoch, 28. Juni 2006
Der Heilige Bonaventura, die franziskanischen Tugenden
Giotto, Allegorie der Keuschheit (Ausschnitt)
Giotto, Allegorie der Keuschheit, Ausschnitt,Assisi, Unterkirche, Vierungsgewölbe: Die Verherrlichung des Hl. Franziskus und Allegorien der Franziskanertugenden. Um 1320.
In diesem rechten Ausschnitt des Deckengemäldes werden IMMUDITIA (Unreinheit), AMOR (fleischliche Liebe) und ARDOR (brennende Begierde), verfolgt von MORS (Tod), den Berg hinabgestoßen. IMMUDITA hat die Gestalt eines Menschen mit Eberkopf und Eberklauen, AMOR, ein rosenbekränzter Cupido mit Hühnerkrallen, verbundenen Augen und erbeuteten Herzen, die am Riemen eines Köchers wie Trophäen befestigt sind, hält zusammen mit seinem Bogen einen Strauß weißer Rosen in seiner Linken. Vom Berg vertrieben werden die Laster von PENITENTIA (Buße), in Gestalt eines bärtigen, von einer Kapuze verhüllten und AMOR geißelnden Mannes...Usw.

... link


Glauben und Wissen oder "höher als alle Vernunft"
Also, ich vergewissere mich: da ist die scholastische Aristotelesrezeption u.a. der Dominikaner wie z. B. der Doctor Angelicus (Thomas von Aquin), die erarbeitete vernünftige Gottesbeweise, da Verstand und Vernunft, gottgegeben, dem Glauben dienen sollen. Auf der anderen Seite aber argumentieren die Franziskaner wie der Doctor subtilitis (der selige Johannes Duns Scotus) oder Doctor seraphicus, der Heilige Bonaventura, die Gott nur im Glauben finden und das Wissen streng getrennt davon der irdischen Erscheinungswelt zuordnen. Korrekt?

"Als Bonaventura Magister der Universität Pisa gewesen sei, habe ihn Thomas von Aquin besucht und gefragt, wo seine Bibliothek sei, aus der er sich so große Kenntnisse und Beredsamkeit erworben habe. Bonaventura zog einen Vorhang zurück und deutete auf den gekreuzigten Christus. Seine demütige Bescheidenheit veranlasste ihn lange Zeit, keine Kommunion zu nehmen, bis sie ihm von einem Engel gereicht wurde." (Heiligenlex.)

John Duns ScotusBonaventura (links) und Leander

... link


Online seit 5251 Tagen
Letzte Aktualisierung: Fr, 26. Okt, 14:45
status
Menu
Suche
 
Kalender
August 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 
Letzte Aktualisierungen
Am Ende des Kreises ist...
http://www.gelsenkirchener-geschichten.de/viewtopic.php?p=362050&sid=8e879fa0f83f02e8d353a3ff64f94b92#362050 http://www.gelsenkirchener-geschichten.de/viewtopic.php?t=11640...
by rabe489 (Fr, 26. Okt, 14:45)
Zukunft
Zukunft
by rabe489 (Mi, 17. Okt, 20:25)
1.Mai 2012_3
...
by rabe489 (Di, 1. Mai, 16:38)
1.Mai2012_2
..
by rabe489 (Di, 1. Mai, 16:37)
Glut
http://rabe500.lima-city.de/
by rabe489 (Mo, 23. Apr, 23:33)

xml version of this page

made with antville