Under Dekonstruktion
siehe vorläufig Leib und Seele

2012-10-26 14:45
Januar 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 8 
28
 
 
 
 
 
Innerlichkeit - This Mortal Coil: Zweites Spiel:
Innerlichkeit - This Mortal Coil
Sonntag, 21. Januar 2007
Zweites Spiel:
Gehe mit geschlossenen Augen zu einem Bücherregal und greife wahllos ein Buch heraus, schlage es auf und lese:
""Die Aufgabe der Philosophie angesichts des Widerspruches zwischen Auflösung der metaphysischen Metaerzählungen (Lyotard) und dem Bedürfnis nach Begründung, wie es sich in der Rückkehr des Religiösen kundzugeben scheint, besteht Vattimo zufolge darin, die gemeinsamen Wurzeln dieser beiden Formen der Rückkehr der Religion ausdrücklich zu bedenken."
(Martin G. Weiß, Gianni Vattimo, Einführung, Wien 2003, S. 238)
Lese gerade weiter unten einen interessanten Gedanken zur Moderne und muß ausführlicher zitieren:
"Gedanken Nietzsches und Heideggers aufgreifend, zeigt Vattimo, dass man demGefühl der Verunsicherung nicht dadurch entkommt, dass man die Moderne, dieWelt der Technik, verstanden als äußerste Ausformung der Metaphysik qua Begrün-
dungsdenken, einfach ablehnt und zu einem vormodernen „Fundamentalismus" zurückkehrt: „Die Überwindung der Metaphysik kann nicht darin bestehen, den Degenerationen der modernen Wissenschaftstechnik einen Zustand idealer Eigentlichkeit entgegen zu halten, da sich das Sein nicht anders gibt als in seinem Sich-Ereignen."
Dass sich die Rückbesinnung auf die Religion nicht als „fundamentalistische" Absage an die (Post)Modeme - in der sich alle Metaerzählungen auflösen - vollziehen kann, zeigt sich allein schon darin, dass gerade diese Auflösung der „großen Erzählungen" es überhaupt erst ermöglicht, die Religion, von den aufklärerischen Vorurteilen gegen sie befreit, wieder in den Blick zu nehmen. - In diesem Zusammenhang weist Vattimo auf die doppelte „Positivität" des Religiösen hin. Einerseits meint die Positivität der Religion die Tatsache, dass sie eine konkrete geschichtlich bedingte Erscheinung ist, andrerseits bezeichnet die Positivität der Religion aber auch ihre Herkunft aus einem ursprünglichen Geschehen, die man auch als Kreatüriichkeit bezeichnen könnte."

Online seit 5012 Tagen
Letzte Aktualisierung: Fr, 26. Okt, 14:45
status
Menu
Suche
 
Kalender
Januar 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 8 
28
 
 
 
 
 
Letzte Aktualisierungen
Am Ende des Kreises ist...
http://www.gelsenkirchener-geschichten.de/viewtopic.php?p=362050&sid=8e879fa0f83f02e8d353a3ff64f94b92#362050 http://www.gelsenkirchener-geschichten.de/viewtopic.php?t=11640...
by rabe489 (Fr, 26. Okt, 14:45)
Zukunft
Zukunft
by rabe489 (Mi, 17. Okt, 20:25)
1.Mai 2012_3
...
by rabe489 (Di, 1. Mai, 16:38)
1.Mai2012_2
..
by rabe489 (Di, 1. Mai, 16:37)
Glut
http://rabe500.lima-city.de/
by rabe489 (Mo, 23. Apr, 23:33)

xml version of this page

made with antville