Under Dekonstruktion
siehe vorläufig Leib und Seele

2012-10-26 14:45
August 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
Innerlichkeit - This Mortal Coil: Das Lebensmittel
Innerlichkeit - This Mortal Coil
Donnerstag, 17. August 2006
Das Lebensmittel
Darauf wurde Jesus vom Geist in die Wüste hinaufgeführt, um vom Teufel versucht zu werden. Und nachdem er vierzig Tage und vierzig Nächte gefastet hatte, bekam er Hunger. Und es trat der Versucher an ihn heran und sprach zu ihm: "Wenn Du Gottes Sohn bist, so befiehl, dass diese Steine zu Brot werden." Er aber antwortete und sprach: "Es steht geschrieben: ‚Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von jedem Wort, das aus dem Munde Gottes kommt.’"(Mt 4,11)

"Unser tägliches Brot gib uns heute." (Mt 6,11; Lk 11,3)

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, aber doch auch.
Brot ist ein "Grundnahrungsmittel" und ein vorzügliches "Lebensmittel". Es ist ein Stoff, der wie kein anderes Nahrungsmittel durchgeistig ist und eine metaphysische Bedeutung hat. Lebensmittel Brot ist quasi ein ganzheitliches Lebensmittel, besetzt mit spirituellem Gehalt, Materie und Geist. Dem Geist des Brotes wird in allen Religionen gehuldigt. Man bricht (!) das Brot und dankt Gott für das Lebensmittel.

Das Brot lebt. Als die Frau das Brot unaufmerksam mehr aufriß als schnitt, sagt der Mann empört: "Quäl doch das Brot nicht so." Und insofern das Brot lebt, kann man folgern, vergibt es dem lebendigen Menschen Leben. Das Gottesgeschenk des Brotes, das in der Mühsal des Tagwerks erzeugt wird, wird zum Mysterium in der Hostie im katholischen Gottesdienst:

"Unmittelbar auf den Friedensgruß folgt nun das Brechen des Brotes.

Diese Brotbrechung war so lange notwendig, als ein Brotlaib konsekriert wurde, der nun zur Austeilung entsprechend der Zahl der Kommunikanten, geteilt wurde. Das Aufkommen der kleinen münzengroßen Hostien hätte an sich diesen Ritus überflüssig gemacht. Das funktional notwendige Brechen des einen Brotes bekam nun aber symbolische Bedeutung. Das verdeutlicht auch die Allgemeine Einleitung ins Messbuch:

"Das Brechen des Brotes hat nicht nur eine praktische Bedeutung, sondern zeigt, dass wir alle in der Kommunion von dem einen Brot des Lebens essen, das Christus ist, und dadurch ein Leib werden (1 Kor 10,17) (Allgemeine Einleitung ins Messbuch, 56c. zit. nach joerg-sieger.de)"

Hier in der Transsubstantiation wird das Brot zum zentralen Mysterium der Katholiken, unbegreiflich und höher als alle Vernunft ["Und der Friede Gottes, der höher ist als alle Vernunft, bewahre eure Herzen und Sinne in Christus Jesus. (Ph. 4,7)]
Weiterdenken

Online seit 5012 Tagen
Letzte Aktualisierung: Fr, 26. Okt, 14:45
status
Menu
Suche
 
Kalender
August 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
Letzte Aktualisierungen
Am Ende des Kreises ist...
http://www.gelsenkirchener-geschichten.de/viewtopic.php?p=362050&sid=8e879fa0f83f02e8d353a3ff64f94b92#362050 http://www.gelsenkirchener-geschichten.de/viewtopic.php?t=11640...
by rabe489 (Fr, 26. Okt, 14:45)
Zukunft
Zukunft
by rabe489 (Mi, 17. Okt, 20:25)
1.Mai 2012_3
...
by rabe489 (Di, 1. Mai, 16:38)
1.Mai2012_2
..
by rabe489 (Di, 1. Mai, 16:37)
Glut
http://rabe500.lima-city.de/
by rabe489 (Mo, 23. Apr, 23:33)

xml version of this page

made with antville